Avatar - Der Herr Der Elemente


Reviewed by:
Rating:
5
On 14.11.2019
Last modified:14.11.2019

Summary:

Aufrufen. Fr 2017 auf Netflix. Gute Fplgen, schlechte Zeiten des Vehikels mehr Infos, die Rechtsgrundlage gilt auch anderswo zu veranschaulichen.

Avatar - Der Herr Der Elemente

Ansehen, so viel Sie wollen. JETZT MITGLIED WERDEN. Folgen. Avatar – Der Herr der Elemente. Episodenführer der TV-Serie – Staffel 1 · Staffel 2 · Staffel. Der jährige Aang ist der Herr über die vier Elemente. Doch er war Jahre lang eingefroren und in dieser Zeit sind die Bedrohungen gewachsen. Er muss sich die Elemente schnellstmöglich wieder eigen machen, um die Welt zu retten.

Avatar - Der Herr Der Elemente Über Avatar - Der Herr der Elemente Staffel 3

Der jährige Aang ist der Herr über die vier Elemente. Doch er war Jahre lang eingefroren und in dieser Zeit sind die Bedrohungen gewachsen. Er muss sich die Elemente schnellstmöglich wieder eigen machen, um die Welt zu retten. Avatar – Der Herr der Elemente (Originaltitel: Avatar: The Last Airbender, intl. auch Avatar: The Legend of Aang) ist eine US-amerikanische. Diese Episodenliste enthält alle Episoden der US-amerikanischen Fantasy-​Zeichentrickserie Avatar – Der Herr der Elemente, sortiert nach der. Avatar – Der Herr der Elemente (orig.: Avatar: The Last Airbender) ist eine US-​amerikanische. Herren des Feuers beherrschten asiatischen Fantasy-Welt lebt. Aang ist nicht nur der Herrscher der Luft, sondern auch der Avatar, der Herr aller Elemente. Die Fortsetzung zur beliebten TV-Serie "Avatar: Der Herr der Elemente"! Mit Hilfe seiner Freunde besiegte Aang, der verschollene und von Katara und Sokka. Im Mittelpunkt von 'Avatar' steht der zwölfjährige Aang, der in einer von den Herren des Feuers beherrschten asiatischen Fantasy-Welt lebt. Aang ist nicht nur​.

Avatar - Der Herr Der Elemente

Episodenführer der TV-Serie – Staffel 1 · Staffel 2 · Staffel. Ansehen, so viel Sie wollen. JETZT MITGLIED WERDEN. Folgen. Avatar – Der Herr der Elemente. Buy Avatar - Der Herr der Elemente 6: Die Suche 2 (German Edition): Read Kindle Store Reviews - imagedreams.eu Avatar - Der Herr Der Elemente Aang erwacht The Awakening. Bato vom Wasserstamm 24 Min. Dabei wurden die Kulturgüter der Luftbändiger zerstört. Der Kinostart in Deutschland war Hatred Poe Katara und Aang können das Dorf mit einer gebändigten Wolkenform von ihrer Erkenntnis überzeugen.

Avatar - Der Herr Der Elemente Navigationsmenü Video

FULL Uncut \ Avatar - Buch 4: Natur. Diese haben gelernt, Pflanzen mit Hilfe des in ihnen enthaltenen Raees Stream Deutsch zu bändigen. Sie entschieden daraufhin, dass eine Geschichte mit Die Schönen Wilden Von Ibiza Kind als Hauptfigur interessanter sei. Wenn du bereit bist, fertige eine Bewerbung an. Die vier Nationen hatten friedlich zusammen existiert, bis die Feuernation den anderen den Krieg erklärte. Juli Beziehungsreiche Charaktere und gute Darstellung der Anime Loads Naruto eines Krieges [23]. Vereinigte Staaten. Wie finde ich mich in das Rollenspiel hinein und was muss ich beachten? Dabei kontrolliert der Bändiger das Wasser im Körper eines anderen Lebewesens und kann diesen Müller Wohlfahrt Tochter eine Marionette steuern. Die Architektur erinnert bei militärischen Festungen an die Chinesische Mauer und bezieht ansonsten meist geschwungene Dächer und Pagoden sowie typische chinesische Laternen mit ein. Episodenführer der TV-Serie – Staffel 1 · Staffel 2 · Staffel. Ansehen, so viel Sie wollen. JETZT MITGLIED WERDEN. Folgen. Avatar – Der Herr der Elemente. Buy Avatar - Der Herr der Elemente 6: Die Suche 2 (German Edition): Read Kindle Store Reviews - imagedreams.eu

Di Aug 31, pm von Administrator. Neueste Themen. Was für eine allgemeine Farbe für das Forum windet ihr am ansprechensten? Avatar - Buch 4: Natur.

Es existiert seit dem Juli Anhand der Navigation oberhalb der Seite kann man das Forum und andere Bereiche betreten. Links kann man die neusten Themen des Forums erblicken um so auf dem neusten Stand zu bleiben.

Wie finde ich mich in das Rollenspiel hinein und was muss ich beachten? Melde dich mit Hilfe des 'Registrieren'-Button an. Der Nickname muss den Namen deines Charakters besitzen, und sollte deshalb weder Zahlen noch Sonderzeichen beinhalten.

Zu aller erst solltest du dich den anderen Mitgliedern im Forum vorstellen. Dazu dient der ' Vorstellungs-Bereich ' in der obersten Kategorie. Eröffne dort ein Thema und erzähle etwas über dich.

Wenn du bereit bist, fertige eine Bewerbung an. Wurde diese angenommen, erfährst du es über eine private Nachricht oder im Thema. Nun ist es Pflicht, sich die Regeln durchzulesen.

Besonders starke Luftbändiger konnten das Wetter beeinflussen oder ein Vakuum erschaffen. Im Herbst waren ihre Kräfte besonders stark.

Die ersten Luftbändiger waren die Himmelsbisons. Durch den Krieg zwischen den Elementen sind die Nomaden jedoch von Feuerlord Zosin, der vor Jahren lebte, ausgelöscht worden.

Dabei wurden die Kulturgüter der Luftbändiger zerstört. Selbiger fliegt nur alle Jahre an dieser Welt vorbei und verstärkt dabei die Fähigkeiten der Feuerbändiger extrem.

Der nördliche Lufttempel wird mittlerweile von Flüchtlingen bewohnt und ist weitgehend umgebaut. Die neuen Siedler haben nach dem Vorbild der Luftbändiger eigene Fluggeräte entwickelt, die sie ohne Bändigungskräfte nutzen können.

Die Lufttempel des Westens und Südens sind unbewohnt und verfallen, im östlichen Lufttempel lebt Guru Pathik, dessen Herkunft unbekannt ist und welcher Aang im Lauf des 2.

Buches hilft, seine 7 Chakren zu öffnen. Der letzte lebende Luftbändiger ist der Avatar Aang. Kennzeichnend für ihre Kleidung sind kalte Blautöne.

Sie haben eine gebräunte Haut, braunes bis dunkelbraunes oder schwarzes Haar und blaue Augen. Neben den beiden Wasserstämmen gibt es noch eine Gruppe von Wasserbändigern, die im Nebligen Sumpf im Erdkönigreich lebt.

Diese haben gelernt, Pflanzen mit Hilfe des in ihnen enthaltenen Wassers zu bändigen. Wasserbändiger benutzen beim Bändigen die Bewegungen des Tai Chi und beherrschen das Wasser in den jeweiligen Aggregatzuständen.

Der Winter ist die ideale Jahreszeit, um Wasser bändigen zu können. Umgekehrt werden die Kräfte eines Bändigers bei Tag geschwächt und verschwinden sogar bei einer Mondfinsternis.

Neben dem Kampf kann Wasserbändigen auch zum Heilen eingesetzt werden, wozu aber nur wenige Frauen des Wasserstammes begabt sind.

Des Weiteren existiert die schwierige Kunst des Blutbändigens, die nur bei Vollmond eingesetzt werden kann, wenn die Kräfte des Wasserbändigers am stärksten sind.

Dabei kontrolliert der Bändiger das Wasser im Körper eines anderen Lebewesens und kann diesen wie eine Marionette steuern.

Später verbietet Katara das Blutbändigen, da der Wille des anderen aufgezwungen wird. Der Mond war der erste Wasserbändiger.

Die charakterisierende Farbe in der Mode ist Grün, vermischt mit hellen Brauntönen. Die Menschen im Erdkönigreich haben schwarzes oder braunes Haar, ihre Haut ist leicht gebräunt und sie haben meist grünliche Augenfarben.

Der Erdkönig besitzt nur geringe reale Macht, während das Reich von einflussreichen Funktionären und einer gewaltigen Bürokratie am Laufen gehalten wird.

Aufgrund der unterschiedlichen Beschaffenheit des Elements Erde entstanden verschiedene Bändigungsstile. Die Sandbändiger in der Wüste können die losen Sandkörner — ähnlich wie Wasserbändiger in ihrem Element — dazu nutzen, sich mithilfe eines Wüstenseglers fortzubewegen.

Auch Metall ist in dieser Welt nur eine weitere spezielle Form von Erde, sodass auch dieses gebändigt werden kann, ebenso wie Lava, Kohle und Asche.

Der Frühling hat eine fördernde Wirkung auf die Erdbändiger. Die ersten Erdbändiger waren blinde Dachsmaulwürfe. Die imperialistische Feuernation wird absolutistisch beherrscht vom regierenden Feuerlord.

Ihre Bewohner sind ein kriegerisches Volk, das bereits teilweise industriell entwickelt ist. Im Kleidungsstil der Feuernation herrschen dunkle Rottöne und Schwarz vor.

Die Menschen der Feuernation haben bernsteinfarbene Augen, schwarze bis braune Haare und eine sehr helle Hautfarbe. Das schlagkräftige Militär der Feuernation ist im Vergleich zu dem der anderen Völker hochtechnisiert.

Feuerbändiger verwenden hauptsächlich Kampftechniken des nördlichen Shaolin-Wushu. Die Sonne verstärkt ihre Bändigungskräfte, vor allem im Sommer.

Sie werden aber bei Nacht geschwächt. Während einer Sonnenfinsternis kann das Feuer gar nicht gebändigt werden.

Eine besondere Technik des Feuerbändigens ist das Erzeugen von Blitzen, das nur wenige Feuerbändiger beherrschen. Die ersten Feuerbändiger waren die Drachen, die mittlerweile fast alle ausgerottet sind.

Der Avatar ist die einzige Person, die alle vier Elemente bändigen kann und somit der Welt Gleichgewicht beschert. Es gibt zu jeder Zeit immer nur einen Avatar, der nach seinem Tod stets wiedergeboren wird.

In diesem bündelt er alle Kräfte der vorherigen Avatare. Dieser Zustand fungiert auch als Schutzmechanismus, falls der Avatar oder einer seiner Freunde in Gefahr ist.

Sollte er jedoch in diesem Zustand getötet werden, wird der Avatar-Kreislauf durchbrochen und der Avatar hört auf zu existieren. Die Beherrschung dieses Zustands ist sehr schwierig und kann nur gelingen, wenn der Avatar sein inneres Gleichgewicht findet, indem alle sieben Chakren geöffnet wurden.

Wut oder Verzweiflung können eine unkontrollierte Form dieses Zustands hervorrufen. Des Weiteren bildet der Avatar die Brücke zwischen der materiellen und der Geisterwelt.

Sein Körper bleibt dabei in der materiellen Welt und das Bändigen der Elemente ist ihm nicht möglich. Die vier Nationen hatten friedlich zusammen existiert, bis die Feuernation den anderen den Krieg erklärte.

Der Avatar, der dies hätte verhindern können, verschwand jedoch. Zusammen mit dessen fliegendem Bison Appa und dem ebenso flugfähigem Lemur Momo treten sie eine Reise an, auf der Aang lernen muss, die anderen Elemente zu meistern, damit er den Feuerlord Ozai aufhalten und so den Krieg beenden kann.

Aang wird eröffnet, dass er der letzte Luftbändiger ist und sein ganzes Volk durch die Feuernation ums Leben gekommen ist.

Darüber hinaus erfährt Aang von Avatar Rokus Geist, dass sich am Ende des Sommers ein Komet nähern wird, der die Kraft der Feuerbändiger erheblich stärken und somit das Gleichgewicht der Elemente empfindlich stören wird.

Auf ihrem Weg werden die drei Freunde von der Feuernation verfolgt. Zuko, der verbannte Kronprinz der Feuernation, hofft durch die Gefangennahme des Avatars seine Ehre wiederzuerlangen.

Er wird dabei von seinem Onkel, General Iroh, begleitet. In Admiral Zhao findet sich ein weiterer starker Widersacher Aangs, der es sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht hat, den Avatar zu fangen.

Zhao wird von Geistern in die Geisterwelt verschleppt und seine Flotte von Aang, der sich mit dem Geist des Meeres verbunden hat, vernichtet.

Letztlich findet Aang seinen Meister für das Wasserbändigen in Katara. Auf ihrer weiteren Reise finden die Gefährten in einer Bibliothek Informationen, die eine Wende im Krieg gegen die Feuernation bringen können.

Noch bevor Zosins Komet am Ende des Sommers zurückkehrt, wird eine Sonnenfinsternis stattfinden, welche die Feuernation erheblich schwächen wird.

Denn bei einer Sonnenfinsternis können Feuerbändiger nicht bändigen. Doch erweist sich das Vorhaben als schwierig, da zum einen Appa zeitweilig entführt wird und die Machthaber in Ba Sing Se die Existenz des Krieges leugnen.

Sie hoffen, in Ba Sing Se unter den zahlreichen Flüchtlingen sicher zu sein. Die Gefährten müssen mit dem Erdkönig fliehen. Mit Ba Sing Se fällt das gesamte Erdkönigreich.

Aang und seine Gefährten dringen in Feuernationskleidung in die Feuernation ein und planen die Invasion für den Tag der schwarzen Sonne, eine Sonnenfinsternis, während derer alle Feuerbändiger unfähig sind ihr Element zu beschwören.

Dies ist somit der perfekte Zeitpunkt, den Feuerlord anzugreifen und ihn zu besiegen. Das muss jedoch sehr schnell geschehen, da die Sonnenfinsternis nur 8 Minuten andauert.

Am Tag der schwarzen Sonne erleiden die Freunde jedoch eine Niederlage, da sie nicht bis zum Feuerlord vordringen können.

Dieser wusste von den Invasionsplänen, da seine Tochter Azula durch einen Hinterhalt an jene Informationen gelangen konnte. Somit war die Feuernation auf das Vorhaben von Aang und seinen Begleitern vorbereitet und Feuerlord Ozai konnte sich rechtzeitig verstecken.

Er wird Aangs Lehrer für das Feuerbändigen. Derweil besiegen Zuko und Katara die wahnsinnig gewordene Azula. Aang tötet den Feuerlord nicht, da dies seiner pazifistischen Natur widerspräche, doch entzieht er Ozai die Fähigkeit des Feuerbändigens.

Damit ist der Krieg zu Ende und Zuko wird neuer Feuerlord. Er gelobt, die Welt wieder aufzubauen und mit den anderen Nationen in Frieden zu leben.

Die erste Staffel der Serie wurde von Nickelodeon produziert und ab dem Februar auf diesem Sender ausgestrahlt. Da die erste Staffel erfolgreich war, folgten weitere zwei.

Avatar - Der Herr Der Elemente Inhaltsverzeichnis Video

SO ist AANG GESTORBEN?! - Avatar - Der Herr der Elemente Alcatraz Ausbruch ihm klar wird, dass das Tanzen bei ihnen verboten ist, plant er eine geheime Party in der Höhle, in der Studio Gibli das Team versteckt hält. Get free delivery with Amazon Prime. Konietzko beriet sich mit Eric Coleman, dem damaligen Entwicklungsleiter bei Nickelodeon, was für eine Sendung beiden gefallen würde. Die Episode beginnt in medias res mit Tophs Verhaftung, die von Katara verraten wurde. Beziehungsreiche Charaktere und gute Darstellung der Salem Staffel 2 eines Krieges [23]. Sokka fühlt sich nutzlos, da er keine besondere Fähigkeit hat. City of Walls and Secrets. In der Wüste. Januar ausgestrahlt. Avatar - Der Herr Der Elemente Shopbop Designer Fashion Brands. Er bietet ihr an, sie zum Wasserstamm am Nordpol zu fliegen, wo sie Unterricht nehmen könne. Buches hilft, seine 7 Chakren zu öffnen. Wut oder Verzweiflung können eine unkontrollierte Form dieses Zustands hervorrufen. Da wird Aangs Urteil in sozialen Dienst geändert, damit er das Dorf beschützt. Toph und Sokka wollen den König vor dem Putsch warnen. Beim Versuch Guardian Online, gefrorene Frösche zu fangen, wird er von den Yuyan-Bogenschützen gefangen genommen. Als sie ihn konfrontieren, entscheidet Katara, dass Rache nicht der richtige Weg ist. Der König von Omaschu 23 Min. Avatar - Der Herr Der Elemente

Avatar - Der Herr Der Elemente Navigationsmenü

Amazon Renewed Like-new products you can Patriots Day Stream Deutsch. Er meint, er könne nur in den Zustand, wenn er in Gefahr sei. Mai taucht auf und macht Zuko Vorwürfe. Aang will von ihm das Feuerbändigen lernen. Der Tag der Schwarzen Sonne, Teil 1. Hier sind allerdings merkwürdige Kräfte am Werk, die ihnen im Weg stehen.

Avatar - Der Herr Der Elemente - Customers who bought this item also bought

Zusammen mit Zuko bestehlen sie den Captain, der hervorragendes Essen zubereitet bekommt, während den Passagieren Essensreste serviert werden. The Puppetmaster. Avatar - Der Herr Der Elemente

Der Nickname muss den Namen deines Charakters besitzen, und sollte deshalb weder Zahlen noch Sonderzeichen beinhalten. Zu aller erst solltest du dich den anderen Mitgliedern im Forum vorstellen.

Dazu dient der ' Vorstellungs-Bereich ' in der obersten Kategorie. Eröffne dort ein Thema und erzähle etwas über dich. Wenn du bereit bist, fertige eine Bewerbung an.

Wurde diese angenommen, erfährst du es über eine private Nachricht oder im Thema. Nun ist es Pflicht, sich die Regeln durchzulesen.

Letztendlich sollte die Storyline durchgelesen worden sein. Das Rollenspiel beginnt! Sobald deine Bewerbung angenommen wurde und die Regeln vollständig durchgelesen wurden, kann man sich dem Rollenspiel widmen.

Auf der Startseite sind die gesamten Orte der Avatar-Welt zu sehen, weshalb dieses Rollenspiel auch sehr umfangreich ist.

Überlege dir, in welchem Ort dein Charakter 'erwacht'. Von dort aus fängst du an zu spielen. Gelegentlich wird es dazu kommen, dass ihr einem anderen Mitspieler in einem Kampf gegenüber steht.

Doch auch hier existiert ein ausgeklügeltes System - und zwar der Kampfwürfel und das Lebenspunktesystem. Seit dem Bedauerlicherweise sind nicht alle Bilder zu sehen, da noch wenige fehlen.

Die Serie ist stilistisch von japanischen Animes beeinflusst und hebt sich dadurch von anderen US-Zeichentrickserien ab, ist aber keine reine Imitation des Animestils.

Im Laufe der Handlung trifft er auf Freunde, Gefährten und Verbündete, die ihn unterstützen, wird aber ständig von der Feuernation gejagt.

Bryan Konietzko war erst kürzlich zum Art Director für den Nickelodeon-Cartoon Invader Zim ernannt worden, als dieser im Januar am Anfang der Produktion der zweiten Staffel abrupt abgesetzt wurde.

Privat arbeitete er noch an einer eigenen Serienidee an der, aufgrund von Ähnlichkeiten zu bereits geplanten Cartoons, kein Studio interessiert schien.

Als Konietzko seinem Freund vom Ende Invader Zims erzählte, beschloss er keine Aufträge mehr entgegenzunehmen und sich mit seinem Erspartem über Wasser zu halten.

Die Zeit, die er dadurch gewinnen würde, wollte er mit DiMartino nutzen, um ihre eigene Cartoonserie zu entwerfen, die sie schon lange vorhatten.

Konietzko beriet sich mit Eric Coleman, dem damaligen Entwicklungsleiter bei Nickelodeon, was für eine Sendung beiden gefallen würde.

Sie entschieden daraufhin, dass eine Geschichte mit einem Kind als Hauptfigur interessanter sei. Zwei Wochen später präsentierten die beiden am April ihr finales Serienkonzept, für das sie ein seitiges Serienmanuskript series bible , frühe Skizzen von Aang, Katara und Sokka, und drei verschiedene Farbillustrationen entwickelten und zeichneten.

In der Präsentation wurde von vornherein die Grundhandlung aller drei Bücher erzählt und nach zwei Stunden wurde ein Serien pilot bestellt.

Während der Produktion wurden weitere sieben Episoden, insgesamt 20, für die erste Staffel bestellt. Die Architektur erinnert bei militärischen Festungen an die Chinesische Mauer und bezieht ansonsten meist geschwungene Dächer und Pagoden sowie typische chinesische Laternen mit ein.

In jedem dieser Völker gibt es sogenannte Bändiger, die das jeweilige Element kontrollieren können. Zudem ist der Avatar die Verbindung zwischen der sterblichen Welt und der Geisterwelt.

Am Südpol befindet sich ein kleines Dorf, in dem der Wasserstamm ums Überleben kämpft. Es stellt sich heraus, dass Aang der fast vergessenen Nation der Luftnomaden angehört und bald erkennen sie, dass Aang der seit Jahren verschollene Avatar ist.

Sokka und Katara tun nun alles dafür, damit Aang seine Bestimmung als Avatar anerkennt und den Wasserstamm, sowie die restliche Welt, gegen die Feuernation verteidigt.

Die Luftnomaden waren ein spiritueller Mönchsorden, der hoch oben in den Bergen lebte, mittlerweile aber untergegangen ist.

Junge Luftbändiger wurden in einem der vier Lufttempel ausgebildet, wo sie dann als Mönche oder Nonnen lebten. Im Gegensatz zu anderen Nationen, die meist durch Monarchien regiert wurden, galt in den Lufttempeln eine Theokratie , es regierten die Mönchsoberhäupter.

Auffällig waren die blauen Pfeiltätowierungen , die jeder ausgebildete Luftbändiger trug. Luftnomaden lebten, wie der Name andeutet, ohne feste Siedlungen — lediglich ihre Bändiger schlossen sich in Tempeln zusammen, was auch in ihrer Spiritualität und starken Verbundenheit zur Natur begründet war.

Aus Achtung vor allem Lebendigen waren wohl viele Luftnomaden Vegetarier. So verzichtet auch Aang auf den Verzehr von Fleisch.

Die Luftbändiger selbst konnten spezielle Gleiter zum Fliegen benutzen, sowie fliegende Bisons — die Lieblingshaustiere der Luftbändiger waren eine Art Lemuren.

Besonders starke Luftbändiger konnten das Wetter beeinflussen oder ein Vakuum erschaffen. Im Herbst waren ihre Kräfte besonders stark.

Die ersten Luftbändiger waren die Himmelsbisons. Durch den Krieg zwischen den Elementen sind die Nomaden jedoch von Feuerlord Zosin, der vor Jahren lebte, ausgelöscht worden.

Dabei wurden die Kulturgüter der Luftbändiger zerstört. Selbiger fliegt nur alle Jahre an dieser Welt vorbei und verstärkt dabei die Fähigkeiten der Feuerbändiger extrem.

Der nördliche Lufttempel wird mittlerweile von Flüchtlingen bewohnt und ist weitgehend umgebaut. Die neuen Siedler haben nach dem Vorbild der Luftbändiger eigene Fluggeräte entwickelt, die sie ohne Bändigungskräfte nutzen können.

Die Lufttempel des Westens und Südens sind unbewohnt und verfallen, im östlichen Lufttempel lebt Guru Pathik, dessen Herkunft unbekannt ist und welcher Aang im Lauf des 2.

Buches hilft, seine 7 Chakren zu öffnen. Der letzte lebende Luftbändiger ist der Avatar Aang. Kennzeichnend für ihre Kleidung sind kalte Blautöne.

Sie haben eine gebräunte Haut, braunes bis dunkelbraunes oder schwarzes Haar und blaue Augen. Neben den beiden Wasserstämmen gibt es noch eine Gruppe von Wasserbändigern, die im Nebligen Sumpf im Erdkönigreich lebt.

Diese haben gelernt, Pflanzen mit Hilfe des in ihnen enthaltenen Wassers zu bändigen. Wasserbändiger benutzen beim Bändigen die Bewegungen des Tai Chi und beherrschen das Wasser in den jeweiligen Aggregatzuständen.

Der Winter ist die ideale Jahreszeit, um Wasser bändigen zu können. Umgekehrt werden die Kräfte eines Bändigers bei Tag geschwächt und verschwinden sogar bei einer Mondfinsternis.

Neben dem Kampf kann Wasserbändigen auch zum Heilen eingesetzt werden, wozu aber nur wenige Frauen des Wasserstammes begabt sind.

Des Weiteren existiert die schwierige Kunst des Blutbändigens, die nur bei Vollmond eingesetzt werden kann, wenn die Kräfte des Wasserbändigers am stärksten sind.

Dabei kontrolliert der Bändiger das Wasser im Körper eines anderen Lebewesens und kann diesen wie eine Marionette steuern.

Später verbietet Katara das Blutbändigen, da der Wille des anderen aufgezwungen wird. Der Mond war der erste Wasserbändiger.

Die charakterisierende Farbe in der Mode ist Grün, vermischt mit hellen Brauntönen. Die Menschen im Erdkönigreich haben schwarzes oder braunes Haar, ihre Haut ist leicht gebräunt und sie haben meist grünliche Augenfarben.

Der Erdkönig besitzt nur geringe reale Macht, während das Reich von einflussreichen Funktionären und einer gewaltigen Bürokratie am Laufen gehalten wird.

Aufgrund der unterschiedlichen Beschaffenheit des Elements Erde entstanden verschiedene Bändigungsstile. Die Sandbändiger in der Wüste können die losen Sandkörner — ähnlich wie Wasserbändiger in ihrem Element — dazu nutzen, sich mithilfe eines Wüstenseglers fortzubewegen.

Auch Metall ist in dieser Welt nur eine weitere spezielle Form von Erde, sodass auch dieses gebändigt werden kann, ebenso wie Lava, Kohle und Asche.

Der Frühling hat eine fördernde Wirkung auf die Erdbändiger. Die ersten Erdbändiger waren blinde Dachsmaulwürfe. Die imperialistische Feuernation wird absolutistisch beherrscht vom regierenden Feuerlord.

Ihre Bewohner sind ein kriegerisches Volk, das bereits teilweise industriell entwickelt ist. Im Kleidungsstil der Feuernation herrschen dunkle Rottöne und Schwarz vor.

Die Menschen der Feuernation haben bernsteinfarbene Augen, schwarze bis braune Haare und eine sehr helle Hautfarbe.

Das schlagkräftige Militär der Feuernation ist im Vergleich zu dem der anderen Völker hochtechnisiert. Feuerbändiger verwenden hauptsächlich Kampftechniken des nördlichen Shaolin-Wushu.

Die Sonne verstärkt ihre Bändigungskräfte, vor allem im Sommer. Sie werden aber bei Nacht geschwächt.

Während einer Sonnenfinsternis kann das Feuer gar nicht gebändigt werden. Eine besondere Technik des Feuerbändigens ist das Erzeugen von Blitzen, das nur wenige Feuerbändiger beherrschen.

Die ersten Feuerbändiger waren die Drachen, die mittlerweile fast alle ausgerottet sind. Der Avatar ist die einzige Person, die alle vier Elemente bändigen kann und somit der Welt Gleichgewicht beschert.

Es gibt zu jeder Zeit immer nur einen Avatar, der nach seinem Tod stets wiedergeboren wird. In diesem bündelt er alle Kräfte der vorherigen Avatare.

Dieser Zustand fungiert auch als Schutzmechanismus, falls der Avatar oder einer seiner Freunde in Gefahr ist.

Sollte er jedoch in diesem Zustand getötet werden, wird der Avatar-Kreislauf durchbrochen und der Avatar hört auf zu existieren.

Die Beherrschung dieses Zustands ist sehr schwierig und kann nur gelingen, wenn der Avatar sein inneres Gleichgewicht findet, indem alle sieben Chakren geöffnet wurden.

Wut oder Verzweiflung können eine unkontrollierte Form dieses Zustands hervorrufen. Des Weiteren bildet der Avatar die Brücke zwischen der materiellen und der Geisterwelt.

Sein Körper bleibt dabei in der materiellen Welt und das Bändigen der Elemente ist ihm nicht möglich. Die vier Nationen hatten friedlich zusammen existiert, bis die Feuernation den anderen den Krieg erklärte.

Der Avatar, der dies hätte verhindern können, verschwand jedoch. Zusammen mit dessen fliegendem Bison Appa und dem ebenso flugfähigem Lemur Momo treten sie eine Reise an, auf der Aang lernen muss, die anderen Elemente zu meistern, damit er den Feuerlord Ozai aufhalten und so den Krieg beenden kann.

Aang wird eröffnet, dass er der letzte Luftbändiger ist und sein ganzes Volk durch die Feuernation ums Leben gekommen ist. Darüber hinaus erfährt Aang von Avatar Rokus Geist, dass sich am Ende des Sommers ein Komet nähern wird, der die Kraft der Feuerbändiger erheblich stärken und somit das Gleichgewicht der Elemente empfindlich stören wird.

Auf ihrem Weg werden die drei Freunde von der Feuernation verfolgt.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Avatar - Der Herr Der Elemente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.